Pilzpfanne mit Roastbeef

Pilzpfanne mit Roastbeef

*werbung* Meine Pilzpfanne mit Roastbeef ist ein weiteres Rezept aus dem Ankerkraut Adventskalender, das ich in Namibia gemacht habe. Alle Rezepte zum Premium Adventskalender von Ankerkraut findet ihr HIER.

Auch dieses Rezept habe ich bei unserem Rezeptausflug auf der Külbs-Steak Farm gemacht und irgendwie hat mich beim Bearbeiten der Bilder das Fernweh gepackt. Roter Sand der Kalahari, goldenes Gras und ein fantastisches Schatten/Licht Spiel beim Sonnenuntergang. Dazu ein Whisky, 1-2 Bier und eine Zigarre… Einer meiner besten Abende 2020!
Vor den Sonnenuntergang gab es aber die Pilzpfanne mit Roastbeef und wer mir schon länger folgt, der wird gemerkt haben, dass Pilze und Sahne eine meiner liebsten Kombinationen als Soße bei vielen Gerichten ist. Auch hier hat diese Kombination, trotz der sommerlichen Temperaturen, hervorragend gepasst. Die Pilzpfanne kann ich mir übrigens auch sehr gut zu einem Roastbeef-Braten vorstellen.

Pilzpfanne von Ankerkraut
Pilzpfanne mit Roastbeef

Pilzpfanne mit Roastbeef

Pilze und Rind, eine Kombi die immer funktioniert!
Rezept drucken
GerichtMain Course
Land & RegionAmerican
KeywordPilze, Steak
Portionen2

Equipment

  • Schmiedepfanne
  • Lagerfeuer

Zutaten

Anleitungen

  • Roastbeef in ca. 300 g schwere Steaks portionieren.
  • Pilze gründlich säubern. Eine Pfanne heiß werden lassen, Butter schmelzen und Steaks von beiden Seiten scharf anbraten. Anschließend die Steaks indirekt bis zu einer Kerntemperatur von 56 C ziehen lassen.
  • In der gleichen Pfanne die Pilze solange schwenken bis sie anfangen Wasser zu verlieren.
  • An diesem Punkt sind die kleinen Champignons genau richtig, jetzt wird die Sahne und das Gewürz zugefügt und kurz, unter ständigen Rühren, aufgekocht.
  • Pilzpfanne auf einen Teller geben und die Steaktranchen oben darauf legen, fertig!
Pin Recipe

Kleine Anmerkung zum Fleisch, bei den Steaks sieht man (oder auch nicht) das beste Beispiel für reine Weidehaltung ohne Zufütterung… Das Fleisch ist nicht unbedingt mit sichtbaren Fettäderchen durchzogen, hat aber dennoch einen sehr guten Eigengeschmack und verliert bei der Zubereitung in der Pfanne kaum Flüssigkeit.

Übrigens, mit dem Code: XmasBeef (gültig bis zum 25.12.20) bekommt ihr 20% auf euren Einkauf bei Külbs-Steak!