Rezept: Brisket

Es ist nicht so einfach in Deutschland eine vernünftige Rinderbrust zu bekommen, umso mehr hat es mich gefreut das mir eine ca. 5-6 Kg Rinderbrust in die Hände gefallen ist. Leider hat sie sich nicht als so perfekt herausgestellt wie gedacht. Der Fettdeckel auf einer Seite war nicht durchgehend aber das habe ich mit abgeschnittenen Stücken kompensiert ;)

Ihr braucht:

  1. Rinderbrust
  2. Rub, den habe ich mir aus 3 Don Marco’s Rub’s zusammengemischt
  3. Apfelsaft
  4. Ahornirup
  5. Holz zum Smoken (ich habe „Rum“ von „Smokewood“ genommen, war sehr geil)

Zubereitung:

Rinderbrust parieren und dabei drauf achten das die Fettseite gleichmässig ist und die andere Seite so „sauber“ wie möglich ist. Das Brisket mit einer Mischung aus Apfelsaft und Ahornsirup aufspritzen. Die Mischung bestand bei mir zu 1 Teil aus Ahornsirup und 4 Teilen Apfelsaft, es waren ca. 100 ml die ich in das Fleisch gespritzt habe.

Nach dem spritzen das Fleisch ca. 30 Minuten ruhen lassen und dann die überschüssige Flüssigkeit abwischen. Anschliessend würzen und für mindestens 6 Stunden einwirken lassen.

Grill auf 110°C vorheizen und für ausreichend Holz zum Smoken sorgen. Das Brisket auflegen und bis zur einer KT von 70°C Smoken (immer wieder mit Apfelsaft besprühen), mit etwas Apfelsaft in Alufolie einpacken und bis 80°C weitergrillen.

Das Brisket wieder auspacken und bis 85-88°C weiter smoken. Anschliessend ca.2 Stunden Ruhen lassen (am besten in einer guten Thermobox). Den aufgefangenen Saft aus der Folie reduzieren bis er leicht dickflüssig wird und mit einer BBQ-Soße eurer wahl vermischen und nochmal aufkochen.

Brisket schneiden und servieren , guten Appetit ;)