Schweinerücken mit Aprikosen-Senfglasur

Was seit 2–3 Jahren beim Rind zum guten Ton gehört setzt sich langsam aber sicher auch beim Schwein durch. Qualitativ hochwertiges Fleisch von robusten Schweinerassen das noch 100 mal besser schmeckt als die Wahre der Discounter und befindet sich auf dem Siegeszug. Es wird verdammt noch mal auch zeit!

Vor einiger zeit hat mich Sascha von Red Mountain BBQ auf das Potsdamer-Sauenhein Projekt aufmerksam gemacht und nach einigen Mails habe ich auch mal ein Testpaket geordert… Hätte ich das mal lieber nicht gemacht, das Fleisch macht süchtig!!! Die Tiere der beiden turnen das ganze Jahr draußen im Freien rum, werden nur mit den besten Sachen gefüttert und fühlen sich „Sauwohl“. Natürlich braucht so ein Tier auch länger um das nötige Schlachtgewicht zu erreichen, dass spiegelt sich auch im Preis wider. Aber wer einmal gutes Schweinefleisch gegessen hat kann ist für immer „verdorben“. Ich bin es!!!

In meiner Box hatte ich neben Bratwurst, Bauchspeck (mit der beste den ich je hatte), Rippchen auch ein Stück Rücken ohne Schwarte dafür aber mit dem Fett das unter der Schwarte zu finden ist. Das habe ich mir geschnappt und dieses Rezept daraus gebastelt.

Ihr braucht:

  1. 500 g Schweinerücken mit Fettschicht
  2. 3 El Aprikosen Marmelade
  3. 1,5 El Senf, am besten den a l’Ancienne von Maille
  4. 3 El Olivenöl
  5. Salz
  6. 2 Blocks Rum-Fass

Zubereitung:

Die Speckschicht Rautenförmig einritzen, ca. 2 mm tief ist ausreichend, und mit etwas Salz bestreuen. Den Grill auf 170-180°C vorheizen und das dass Fleisch bis zur einer Kerntemperatur von 60°C indirekt grillen. Für den Rauchgeschmack habe ich 2 Stücke Rum-Fass genommen die ich von Anfang an auf die Glut gelegt habe. Aus der Marmelade, Öl und Senf (hier ist es wichtig das ihr einen nimmt der fast nur aus Senfkörnern besteht) eine Glasur wird angerührt und das Fleisch damit komplett bestrichen. Anschließend grillt ihr das Stück bis ca. 65-67°C Kerntemperatur indirekt weiter.

Das kleine Sandwich das ich mir draus gebastelt habe war ein Traum!!!