Lammhaxe mit Omas Liebling

Lammhaxe mit Omas Liebling

*werbung* Eine weitere Gewürzmischung aus dem Ankerkraut Adventskalender und deshalb gibt es jetzt ein neues Dutch Open Rezept, und zwar Lammhaxe mit Omas Liebling . Gut bei diesem Rezept habe ich bei den Küchenjungen „geklaut“ und sein Rezept meinem Geschmack angepasst. Danke für die Inspiration Chris!

Bei Lamm bin ich konservativ, bis auf einige Kurzbratstücke wie Lammlachse, Filet und Lammkarre oder das Lamm als ganzes, bin ich der Überzeugung das Lamm eher etwas ist was geschmort werden muss. Natürlich bin ich gern bereit etwas neues zu probieren und glaube schon das ich da noch vieles nicht ausprobiert habe aber so eine Lammhaxe ist für mich einfach ein Teilstück das beim kalten Wetter geschmorrt werden muss. Ohne zu übertreiben muss ich auch sagen die Lammhaxe mit Omas Liebling definitiv eins der Lammgerichte sein wird das 100% in der nächsten zeit nochmal nachgekocht wird!

Omas Liebling von Ankerkraut

Lammhaxe mit Omas Liebling für 4

  • 4 Lammhaxen
  • 400 ml Lammfound
  • 750 ml Rotwein
  • 3 Möhren
  • 1/2 Sellerie
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 ml Sahne
  • 3 EL Omas Liebling von Ankerkraut
  • 2 EL Butter

So wird's gemacht

  1. In einen ausreichend großen Dutch Oven Butter schmelzen und die Lammhaxen anbraten.
  2. Lammhaxen aus den Dutch Oven nehmen und das gewürfelte Gemüse darin anbraten.
  3. Die Haxen auf das angebratene Gemüse legen, Lammfound, Rotwein, Tomatenmark und Kräuter hinzugeben.
  4. Das ganze mit Omas Liebling bestreuen und einen Smoker auf 100 °C vorheizen und den Dutch Oven mit angelupften Deckel für ca. 5 Stunden in den Smoken stellen. Die Rauchnote die in dieser Zeit am Fleisch und Soße hängenbleibt gibt den ganzen ein zusätzliche Rauchnote die sehr gut zum Gericht passt. Wenn ihr keinen Smoken habt könnt ihr das ganze natürlich auch im Ofen machen. Natürlich fehlt die Rauchnote aber auch ohne wird es Lecker.
  5. Sobald das Gemüse weich und das Fleisch droht vom Knochen zu fallen nehmt ihr es raus, schüttet die Soße durch ein Sieb und püriert das Gemüse, gibt das die Sahne dazu und vermischt das ganze mit der restlichen Soße.
  6. Zusammen mit dem Fleisch das ganze nochmal heiss werden lassen und mit Kartoffeln oder Spätzle servieren.

Lasst es euch schmecken!