„Gegrillte Gans“, Rezept

Der Klassiker für die Weihnachtstage! Schmeckt komischerweise auch am besten wenn es richtig kalt ist…

Unter den Bildern findet ihr die links zu anderen Rezepten aus denen ihr ganze winterliche Menüs zusammenstellen könnt. Alternativ schaut mal auf der Seite der „Kohlmanufaktur“ vorbei, da haben wir euch schon ganze Menüs „zusammengebaut“.

Zutaten:

  1. 1 Gans, ca. 3-4 kg (bei einem Kugelgrill mit 57 cm Durchmesser) 2
  2. 1 großen Apfel
  3. 6 Scheiben Bacon
  4. 1 mittelgroße Zwiebel
  5. Don Marco’s „Mafia Coffee“, 1,5 el Füllung und 4 el für außen
  6. 75 ml Olivenöl
  7. 2-3 Stücke Rum oder Whiskyfass zum Smoken (Gibt es bei Smokewood)
  8. Salz + Pfeffer

Zubereitung:

Apfel, Bacon, Zwiebel in kleine Stücke schneiden und mit 1 el des Rubs vermischen. Die Füllung in die gewaschene und abgetupfte Ganz stopfen und die Gans mit einer Mischung aus Olivenöl und 4 el Rub einreiben.
Den Grill auf 180°C vorheizen, die Gans indirekt auf den Grill legen (Tropfschale nicht vergessen!!!) und mit zugabe von etwas Holz für den dezenten Rauchgeschmack für ca. 2,5 Stunden indirekt grillen. Bei einer Kernemperatur von 78-80°C kann gegessen werden.

„Apfelrotkohl im Paket“

„Pumpernickel-Lachs Taler“

„Apfelstrudel-Crumbel“