Campingaz Master Plancha EX Edelstahl

Pfannkuchen von der „Campingaz Master Plancha EX Edelstahl“

Für meinen Beitrag zum Campingaz Grillfrühstück wollte ich die Pfannekuchen von der Plancha eigentlich schon morgens machen, am Ende wurde es dann doch mehr eine Art „Pfannekuchen-Brunch“. Letztendlich kann man solch ein Gericht ohnehin den ganzen Tag servieren.

Die Campingaz Master Plancha EX Edelstahl macht es auf jeden Fall möglich, entspannt am Frühstückstisch zu sitzen und nebenbei „just in time“ sein Essen zu zubereiten. Macht man mal eine Pause, wird die Plancha einfach ausgeschaltet, wenn Nachschub benötigt wird, wird die Edelstahlplatte ratzfatz wieder heiß. Die Plancha macht einfach Spaß und liefert top Ergebnisse. Vor allem ist sie durch die 2 Brenner unglaublich flexibel und man kann die Temperatur perfekt regulieren. Ich bin mit meiner Edelstahl-Variante mehr als happy, sie hat dieses gewisse Etwas, das man nicht beschreiben, aber fühlen kann, wenn man damit arbeitet.

Ein Produkttest soll das hier aber nicht werden, sondern ein Rezept, das für ein süßes Frühstück gedacht war – doch ist die Pfannkuchengeschichte ist ja auch sehr gut als Dessert denkbar. Im Prinzip eine Art „Dessert-Pfannkuchen-Buffet“ wo sich jeder kinderleicht das zusammenstellen kann, was er möchte und man als Gastgeber keine Arbeit hat! Dürfte nicht nur bei den Kids gut ankommen.

Zutaten für 3 Personen

  • 250 g Mehl
  • 30 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1/4 TL Salz
  • 500 ml Milch
  • Butter für die Plancha

Belag

  • Früchte
  • Quark
  • Marmelade
  • Nutella
  • Zimt/Zucker
  • Hüttenkäse
  • Honig/Ahornsirup
  • Nüsse
  • und alles was ihr noch wollt

Pfannkuchen von der Plancha, so gehts

  1. Die Zubereitung ist kein großes Hexenwerk, einfach alle Zutaten in den Mixer und so lange mischen bis alles aufgelöst ist.
  2. Butter schmelzen, die Plancha auf niedrigster Stufe vorheizen und die Oberfläche dünn mit Butter bestreichen.
  3. Den Teig mit einer Suppenkelle auf die Plancha gießen und etwas verteilen, so dass ihr einen dünnen Pfannkuchen bekommt.
  4. Goldgelb von beiden Seiten grillen und anschliessend mit allem belegen, auf das man Lust hat.

Viel Spaß beim Planchen!

 

///////////////////////////////////

*Werbung* Die unentgeltliche Bereitstellung einiger Produkt hat meine Meinung nicht beeinflusst und ich habe meine ehrliche und objektive Meinung wiedergegeben. Ich nutze Provisions-Links diverser Anbieter, bei einer Bestellung erhalte ich, möglicherweise, eine Provision.