Italienischer Burger mit Pesto

In den letzten Tagen habe ich etwas Pesto gemacht und eigentlich sollte es Nudeln mit Pesto geben, aber als ich beim einkaufen auf die Brötchen mit Olivenöl gestoßen bin, wurde es doch ein Italienischer Burger mit Pesto.
Pesto ist bei mir schon fast eine der Grundzutaten in fast jeder meiner Nudelsoßen und auch so passt es gut zum Fisch, Pizza, Huhn oder selbstgebackenem Brot. Deshalb mache ich immer größere Mengen und friere sie in Eiswürfelformen ein. So habe ich immer was im Haus und kann das Ganze auch noch gut portionieren. Mein Standard-Pesto besteht aus: 1 Bund Basilikum, 3 EL Pinienkernen und 100 ml Olivenöl. Klar fehlt noch Knoblauch und Käse, aber da ich nie weiß, wofür ich es brauche, mache ich immer nur die Standardversion, die ich nach Bedarf „ausbaue“.

Zutaten für den Italienischen Burger mit Pesto:

Pro Burger ein Patty
Pro Burger ein EL Pesto
Grana Padano, ausreichend um den Burger gut zu belegen
Burger-Brötchen
Bacon
Salat
Soßen nach Bedarf

So geht der Italienische Burger mit Pesto:

Als erstes wird der Bacon knusprig gebraten (Ist übrigens ein selbstgeräucherter Bacon gewesen, den ich mit Holz aus alten Rotweinfässern geräuchert habe, Rezept folgt!) und die Brötchenhälften mit der Schnittfläche nach unten in dem Baconfett angeröstet.
Der Burger Patty wurde Medium gegrillt (Die TK Pattys aus dem Estilo haben die Qualität dafür), auf das Brötchen gelegt und mit Pesto bestrichen. Beim weiteren belegen lasse ich eurer Kreativität freien Lauf, nur zum Käse hätte ich ne Anmerkung: Spart nicht mit dem Grana Padano, der gibt dem Ganzen nochmal einen zusätzlichen „Italienischen Touch“.

Lasst es euch schmecken!!!

PS.: Solltet ihr die Burger-Brötchen selbermachen wollen, mischt etwas sehr fein geriebenen Käse unter den Teig. Alternativ könnt ihr auch etwas auf die Brötchen streuen. Aber auch hier überlasse ich das mal eurer Kreativität! Bei Burgern kann man sich ruhig austoben ;)