Erdbeermingo Dessert

Erdbeermingo Dessert

Ein Erdbeermingo Dessert ging für mich ins Rennen bei dem kleine Blogger Challange von Ankerkraut. Der Gewinner der Challange bestimmt wohin 500€ an einen guten zweck überwiesen werden. Quasi ein „BBQ Allstars Charity Project“!

Das Erdbeermingo ist eher was für die „Süssen“ unter uns und deshalb habe ich mich auch für ein Dessert entschieden. Nach einigem Überlegen hatte ich die Idee für den „Erdbeermingo Vulcan“, der Hauptbestandteil des ganzen sollte Zuckerwatte aus dem Erdbeermingo werden was mich dann doch mehr Arbeit und ausprobieren gekostet hat wie eigentlich gedacht, am Ende besteht die Zuckerwatte nur noch zu ¼ aus dem Erdbeermingo da es sonst nicht klappt.

Dafür hat der restliche Plan dank der Jungs von Moesta hervorragend funktioniert, der Baumstriezel ist dank der FeuerWalze perfekt gelungen!

Das braucht ihr für 4 Portionen das Erdbeermingo Dessert:

 

Zutaten

  • 1 Kg Mehl                         „T“
  • 40 g Hefe                  „T“
  • 160 g Zucker            „T“
  • 500 ml Milch             „T“
  • 180 g Butter (geschmolzen)
  • 3-4 Eier                     „T“
  • 40 g Erdbeermingo
  • 500 ml Schlagsahne
  • 120 g Zucker mit roter Lebensmittel Farbe vermischt (Farbton bestimmt ihr) mit 40 g Erdbeermingo (gesiebt)
  • Erdbeereis

So wird's gemacht

  1. Aus allen mit einem „T“ gegenzeichneten Zutaten ein Teig herstellen, den für 2-3 Stunden an einem warmen, abgedeckt, Ort gehen lassen
  2. Den Teig ca. 3 mm dick ausrollen und in ca. 2-3 cm dicke Streifen schneiden
  3. Die Feuerwalze mit Butter bestreichen und die Teig-Streifen drumwickeln
  4. Auf einer Seite des Grills einen durchgeglühten Anzündkamin auskippen und die Feuerwalze auf dem Spieß so platzieren das keine Kohlen direkt unter ihr liegen.
  5. Während des grillens den Teig immer wieder mit geschmolzener Butter bestreichen und mit Erdbeermingo bestreuen
  6. Sobald ihr eine schöne Kruse habt ist der Striezel fertig und muss nur noch abkühlen
  7. Den Zucker mit Lebensmittel Farbe und Erdbeermingo vermischen
  8. Zuckerwatte mit einer handelsüblichen Zuckerwattenmaschine herstellen (ca. 30 € Online)*
  9. Schlagsahne schlagen
  10. Den Baumstritzel mit Eis und Schlagsahne füllen, mit Zuckerwatte dekorieren und mit Erbeermingo bestreuen ;)

 

 

 

 

*Link zu Amazon PartnerNet

One Comment

  1. Servus,

    bei der ersten Zutat meint ihr bestimmt Mehl. ;) Der Typ wäre alt noch interessant.
    Ansonsten, klasse Idee. Ich bin großer Fan von Baumstriezeln.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*