Sizilianischer Schmortopf aus dem Dutch Oven

Der Sizilianischer Schmortopf aus dem Dutch Oven ist ein Klassiker aus Sizilien und es gibt soviele Varianten wie es Großmütter auf Sizilien gibt. Ich habe mir die Freiheit genommen da noch eine Variante zuzufügen.
Die Rezeptur, die ihr hier seht ist das Original, das ich selber mal auf Sizilien gegessen habe, aber ihr könnt auch von Don Marco’s BBQ den „Maffia Coffee Rub“ zum würzen verwenden. Passender Name und auch geschmacklich sehr passend.

Das sind die Zutaten für den Sizilianischen Schmortopf:

  1. 250 g Rinder Rouladen oder Hüftsteaks
  2. 250 g passierte Tomaten
  3. 3 Zehen Knoblauch
  4. Salz + Pfeffer +Oregano
  5. Olivenöl
  6. Angaben pro Person

Sizilianischer Schmortopf aus dem Dutch Oven, so gehts:

Als erstes mischt ihr die passierten Tomaten mit dem Knoblauch, ich persönlich mag einen intensiveren Knoblauch Geschmack, deshalb solltet ihr das Ganze eventuell abschmecken. Beim Fleisch habe ich mich für Büffelfilet Steaks entschieden, ( klingt leicht dekadent, aber es war ein kleiner Test für ein 8 Gänge Menü und da will ich „angeben“ ) es reicht aber auch vollkommen, wenn ihr auf Rouladen oder Hüftsteaks zurückgreift. Denkt daran diese auf eine Dicke von maximal 0,5 cm zu bringen.

Das Fleisch wird von beiden Seiten angebraten und von beiden Seiten kräftig mit Salz, Pfeffer und Oregano gewürzt. Verwendet ihr den Maffia Coffee Rub dann bitte nur von einer Seite würzen.
Nun wird das Fleisch im Dutch Oven gleichmäßig geschichtet und auf jede Schicht Fleisch kommen 2 EL Olivenöl und soviel Tomatensoße bis man das Fleisch nicht mehr sieht. Am Ende könnt ihr noch 1/3 Glas Rotwein hinzutun und dann ab in die Glut damit.Wichtig ist es das Ganze sehr langsam und schonend zu köcheln, ich habe den Sizilianischen Schmortopf erst kräftig angeheizt bis es gekocht hat und dann über 3 1/2 Stunden leicht köcheln lassen.

Das Ergebnis war ein Traum! Gang 3 steht, die Frage ist nur ob wirklich was bei den Gästen ankommt…

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*