Ribeye Cap Steak zuschneiden und grillen

Ribeye Cap Steak zuschneiden und grillen

Ein Ribeye Cap Steak zuschneiden und grillen ist jetzt nicht die schwierigste Sache, die es gibt, aber jeder von euch sollte mal unbedingt diesen Cut probieren, denn für mich ist es das beste Steak, das es gibt!!!
Das Ribeye Cap ist geschmacklich das Konzentrat der Aromen, die ich mit einem Steak verbinde, quasi geiles Steak hoch 3. Das Allerbeste ist, ihr könnt das zuhause sehr schnell nachprüfen und mir Recht geben!

So funktioniert das mit dem Ribeye Cap Steak zuschneiden und grillen

Ihr braucht

So wird's gemacht

  1. Das Steak flach vor euch auf ein Schneidebrett legen, das „Fettauge“ sollte auf der rechten Seite liegen.                                    
  2. Wenn ihr euch das Steak anschaut, seht ihr 2 Muskeln, einen von oben bis nach unten rechts auslaufenden flachen Muskel und durch eine dünne Fettschicht getrennt, einen großen Muskeln, der eher mittig/links sitzt. Der große Muskel ist das so genannte „Eye of Rib“ oder „Ribeye Filet“ und der flache/lange Muskel das von uns gesuchte „Ribeye Cap“
  3. Ihr schneidet jetzt vorsichtig die Fettschicht zwischen den beiden Muskeln an und versucht ohne Gewalt die beiden Muskeln durch leichtes ziehen zu trennen. Das sollte ohne Probleme gehen und wenn nicht habt ihr ja eh ein scharfes Messer griffbereit.
    Eye of Rib, Ribeye Filet, Ribeye Cap
  4. Den langen Muskel zusammenrollen (ihr könnt den auch ohne zusammenrollen grillen, aber gerollt sieht das Steak besser aus)
    „Ribeye Cap“
  5. Am besten bindet ihr es mit Küchengarn fest, damit es die Form behält.
  6. Pfanne aufheizen und das Steak von beiden Seiten golden-braun angrillen, die Gusseisenpfanne eignet sich dafür am besten, da ich da die besten Röstaromen drankriege, ohne dass das Steak mehr als „Medium Rare“ durchgart.
  7. Bitte gart das Steak Maximum bis 52-54°C Kerntemperatur, in Kombination mit der schönen Kruste aus der Gusspfanne schmeckt es so am besten!!!
  8. Etwas Salz drauf und schmecken lassen!!!
    Ribeye Cap Steak

Ich bin gespannt auf eure Meinung zu meinem Lieblings-Steak!!!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*