Pasta mit Rinder Tenderloin Filets

(Enthält Werbung) Pasta mit Rinder Tenderloin Filets, ist jetzt nicht unbedingt etwas, was man auf einem Grill macht, aber mit einer Guss-Pfanne solltet ihr das auch ohne Probleme draußen hinbekommen.

Ich muss gestehen, die Pasta mit Rinderfilet Medaillons habe ich tatsächlich auf dem Herd gemacht, nach 2 Tagen Dauerregen hatte ich einfach Lust auf etwas Sonne auf dem Teller und da erschien mir die Kombination aus etwas Mediterranem mit zarten Steaks genau richtig. Die Silver Fern Farms Rinder Tenderloin Steaks passen sehr gut zu den Nudeln, denn sie sind so zart, dass man sie mit der Gabel schneiden kann und haben ein tolles Aroma. Reine Weidehaltung kann meiner Meinung nach nichts toppen!

Für die Pasta mit Rinder Tenderloin Filets braucht ihr:

Zutaten

Zutaten fürPasta mit Rinderfilet Medaillons

So wird's gemacht

  1. Fleisch langsam auftauen lassen
  2. Nudeln fast al dente kochen
  3. Kirschtomaten halbieren/vierteln
  4. Pilze in dünne Scheiben schneiden
  5. Die Steaks von beiden Seiten in einer Pfanne scharf anbraten und bis zu einer Kerntemperatur von 56°C im Ofen/Grill bei max. 120°C ziehen lassen
  6. Pilze mit den Kirschtomaten in der Pfanne anrösten, achtet darauf, dass die Pilze länger brauchen bis sie leicht angeröstet sind. Fangt am besten mit den Pilzen an und fügt erst später die Tomaten dazu.
  7. Nudeln und Sahne zu den Pilzen und Tomaten zugeben und das Ganze leicht köcheln lassen. Die Sahne löst das ganze „angebrannte“ in der Pfanne und die Röstaromen aus dem Fleisch, den Pilzen und den Tomaten verbinden sich zu einer tollen Soße.
  8. Sobald die Sahne fast verkocht ist (weniger Hitze ist hierbei besser als zu viel) kann serviert werden.

Lasst es euch schmecken und hoffen wir, dass der Sommer uns nicht viele regnerische Tage bringt, falls doch habt ihr hier etwas, das die Sonne zurückbringt!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*