Hanging Tender Steak mit Pak Choi Bratkartoffeln

Das Hanging Tender Steak ist nur eines von vielen Namen das diese spezielle aber sehr gute Stück Fleisch trägt und Heute habe ich für euch ein kleines Rezept damit: Hanging Tender Steak mit Pak Choi Bratkartoffeln

Wenn euer Metzger mit den englischen Namen nichts anfangen kann dann versucht es mit folgenden Begriffen: Onglet oder, nicht ganz so sexy, Nierenzapfen… Spätestens dann wird der eine oder andere alte Haudegen euch anerkennend zunicken denn er weiß das ihr Ahnung habt und euch grade für ein sensationelles Stück Fleisch entschieden habt. Das Stück zähle als Nierenzapfen für viele eine lange Zeit zu den Innereien und erst seit einigen Jahren feiert es sein Comeback als Steak-Fleisch, ich glaube das der Name hier doch einiges damit zu tun hat. Ein Hanging Tender kauft man eher als ein Stück Nierenzapfen…

Wer sich für dieses besondere Teilstück entscheidet sollte auf die gute marmorierung des Stücks achten den nur dann entfaltet es sein typischen Geschmack und ist sehr zart. Gleichzeitig sorgen die kurzen Fleischfasern die quer zu Mittelsehne verlaufen für eine Konsistenz wie beim sehr guten Filet. Geschmacklich hat das Hanging Tender allerdings genau das Gegenteil von einem langweiligen Filet, kräftig und markant vom Geschmack her, also etwas für echte Beef-Fans!

Das einzige Problem bei Hanging Tender Steak-Cut ist das es relativ schwer ist zu bekommen, da müsst ihr euch einfach mal durch die Metzger bei euch durchfragen oder Online bestellen. „Der Ludwig“ hat das z.b eigentlich immer auf Lager…

Hanging Tender Steak mit Pak Choi Bratkartoffeln:

Zutaten pro Person

  • 350 g Fleisch
  • 2 große Kartoffeln als Bratkartoffel
  • 2 x Baby Pak Choi
  • 3 EL Öl
  • 1 EL Soja Soße
  • 1 EL Balsamico Essig
  • 1 TL Sriracha Super Hot Chilli Sauce

So wird's gemacht

  1. Das Hanging Tender teilen, von Sehnen und „Silberhaut“ befreien
  2. Das Baby Pak Choi saubermachen und in Stücke schneiden und mit Soja Soße, Balsamico Essig und der Sriracha Super Hot Chilli Sauce marinieren
  3. Bratkartoffeln in der Gusspfanne anrösten
  4. Baby Pack Choi in einer Grillpfanne mit Löchern soweit anrösten bis die Stängel weich aber dennoch biss haben
  5. Das Hanging Tender am Stück direkt bis zur einer Kerntemperatur von 56°C grillen

Lasst es euch schmecken!!!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*