Cheeseburger Pfanne

Die Cheeseburger Pfanne ist eigentlich das Ergebnis eines missglückten Backversuch der Burger-Brötchen, einmal kurz telefoniert und schon sind die Brötchen „etwas“ dunkel. Naja, morgens früh kann man noch unachtsam sein, wenn die Nacht lang war ;)

Am Ende halb so wild, denn so habe ich direkt mal Zeit gehabt, mich mit dem neuen Enders Urban zu beschäftigen, den ich für die diesjährige Ausgabe von „Ein Grill geht auf Reisen“ zugeschickt bekommen habe (der große Gasi hatte Grillpause)

Enders Urban

Der Urban ist ein kleiner kompakter Grill, der erst beim Blick unter das Grillrost seine Stärken erahnen lässt. Wo andere Grills einen länglichen Gasbrenner haben, besitzt der Urban 2 Brenner, die man normalerweise beim Gasherd findet. Vor allem allem unterwegs dürfte der Grill die perfekte Wahl sein, denn er funktioniert hervorragend auch als Kochstelle und gleichzeitig besitzt er genug Power, um vernünftig etwas Grillen zu können. Die Camper unter euch dürften die Vorteile sofort erkennen ;)

Enders Urban Brenner

Das braucht ihr für die Cheeseburger Pfanne:

Zutaten

  • 2 x 170g grob gewolltes Rinderhackfleisch
  • Bacon ( Menge überlasse ich euch!)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Eier (Variante Frühstücks-Burger)
  • 2 Scheibe Käse
  • 1 EL Butter
  • 2 Burger-Brötchen

So wird's gemacht

  1. Die Butter in eine heiße Pfanne geben und sobald diese geschmolzen ist, den Bacon und die Zwiebel zugeben und alles anrösten.
  2. Burger von beiden Seiten anbraten, anständige Röstaromen sollten vorhanden sein, und in die Pfanne legen.
  3. Beide Eier in die Pfanne „hauen“ (Frühstücks-Variante), die Burger mit dem Bacon, Zwiebeln und Käse belegen.
  4. Indirekt Grillen bis die Spiegeleier fertig sind und der Käse geschmolzen ist.

Das wars! Lasst es euch schmecken!!!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*